EVELINE NOTH

      Feldenkrais Musik Pädagogik

WIE WACH SIND DEINE HÄNDE?

„Nur diejenigen, die Herr ihres HANDwerks werden, haben die Chance, Musik zum Schwingen zu bringen..." (Gideon Kremer)

Ist es überflüssig, deinen Händen einen ganzen Kurs zu widmen, da du mit ihnen am Instrument bereits soviel Feinarbeit leistest oder sie beim Singen gar nicht brauchst? Oder ist genau deswegen nötig? 

Gideon Kremer spricht davon, dass die Hände die Musik zum Schwingen bringen. Wie bereit sind deine Hände dazu? Wie klar folgen deine Finger deinen musikalischen Ideen? Wie sind deine Hände verbunden, mit dem Körper, mit dem Geist, mit der Seele? 

In diesem Kurs schauen wir uns die Hände genauer an: fünf Finger, 27 Knochen, 36 Gelenke, 39 Muskeln und über 17.000 Rezeptoren die alle Arten von Druck spüren. In Feldenkrais Lektionen „Bewusstheit durch Bewegung“ nimmst du sie bewusst und vielleicht auch neu wahr, spürst und hörst, wie dir deine Finger im Anschluss am Instrument folgen und was sich auch sonst in dir verändert und verbindet. Leichtigkeit, Präzision, Ganzheit am Instrument und im Klang können dabei ebenso folgen wie leichtere Schultern, freiere Arme und Wachheit in musikalischen Gesten. Deine Wahrnehmung wird insgesamt feiner, die Hände werden zum Ausdruck der Seele. 

 

  • Feldenkrais Lektionen „Bewusstheit durch Bewegung“ rund um das Thema Hand

  • Übertrag aufs Instrument - auch für SängerInnen

  • Praktische Übungen für Schüler - und für dich selber

 

zurück...

Feldenkraispraxis Länggass, Muesmattstrasse 15, Bern

Feldenkraispraxis Biel, General-Dufour-Strasse 127, Biel

 078 795 39 73 / eveline.noth@gmail.com